Motorüberholung Porsche 997

Bei diesem Motor haben wir eine komplette Motorüberholung durchgeführt, weil ein Kolbenkipper festgestellt wurde.

Die Kolben kippen und schlagen an den Zylinderkopf, wenn sich die Beschichtung der Zylinderkopfwand auflöst.

Das hören unsere Kunden oft durch ein “klackern”. Unter anderem, wenn Blaurauch beim Starten oder Späne im Öl auftreten,

kann das ein Zeichen für einen Kolbenkipper sein. In diesem Fall wurden 6 Stahlbüchsen gesetzt und alle Kolbenringe, durch von uns optimierte, Ringe ersetzt.

Dazu wurden 2 neue Kolben verbaut, da hier leichte “Fresserspuren” zu erkennen waren. Alle Anbauteile wurden sorgfältig gereinigt und geprüft.

Die Verschleißteile, wie das Hauptlager und Pleullager wurden ersetzt. Auch die Steuerkette und Gleitschienen wurden erneuert.

Die Zwischenwelle wurde verstiftet und mit einem, von uns optimiertem, offenen Lager versehen.

Das neue Lager hat die Eigenschaft, dass immer eine Schmierung besteht und dadurch nicht stocken kann. Ein neuer Kupplungssatz und Schwungrad wurden verbaut.

Unter anderem wurden auch Hydrostößel, damit das Ventilspiel zwischen Nockenwelle und Ventil ausgeglichen ist verbaut.

 

Weitere Informationen über die Porsche Motorüberholung finden Sie in der Kategorie Motorinstandsetzung.

 

In unserem Youtube Video können Sie hören, wie sich der berühmte Kolbenkipper anhört.

Post by paintmayer